Maria Luisa kann nicht anders © 2012 Mel. All rights reserved.

„Maria Luisa kann nicht anders” … von Platterbsen, weißen Trüffeln und einer Messerspitze Wahnsinn.

Kann ein Kochbuch eigentlich glücklich machen? Als ich heute morgen die schützende Plastikfolie von Maria Luisa kann nicht anders riss, habe ich alles mögliche erwartet – bloß nicht die kleine Portion Glück, die sich beim Durchblättern spontan und heftig einstellte. „Ein entschleunigtes Wohlfühl-Kochbuch mit großartigen Texten und Fotos” rezensiert Der Stern in wohlgesetzten Worte. Aber wisst Ihr was? Der Stern hat recht. Dieses Kochbuch ist in allem ein bißchen anders, und das spürt man gleich.

In diesem Koch-Bilder-Lesebuch mit dem leicht verrückten Titel treffen wir Maria Luisa Scolastra, die in dritter Generation im Restaurant Foligno alte umbrische Rezepte kocht. Radikal saisonal, radikal regional, mit viel Gemüse und feinen Hülsenfrüchten, Fleisch und Fisch. Fast ist es, als würde man in Maria Luisas alte Villa einziehen und sie wie eine Freundin in ihrem Alltag begleiten. Wir ernten zusammen, kaufen ein, treffen ihre lustigen Freundinnen, ihre lokalen Lieferanten – und kochen mit ihr nach den Jahreszeiten. Ganz nah, ganz ungeschminkt, ganz unretuschiert.

Die Texte sind erfrischend unterhaltsam geschrieben und die Fotos spiegeln wunderbar Maria Luisas Küche wieder: Raffiniere Rezepte aus einfachen Zutaten – umwerfend unprätentiös präsentiert. Ob das unter anderem auch an dem besonderen Buchdruck auf keramisch gekreidetem Papier liegt? Macht Euch am besten selbst ein Bild, wenn Ihr das Buch in der Hand habt. Aber auch in der digitalen Form machen sich die Fotos schon überaus gut:

Mangold-Risotto-Päckchen mit Kaninchenragout

Créme caramel mit Maronen-Schokoladen-Creme

Schweinefilet in Salbei-Wacholder-Sauce mit Wirsing-Kartoffel-Stampf

Paradiestörtchen mit Schoko-Mousse und Vanille-Nuss-Sauce

Also: Dieses Kochbuch kann glücklich machen! Kaufen!

Maria Luisa kann nicht anders: Von Platterbsen, weißen Trüffeln und einer Messerspitze Wahnsinn Text: Judith StoletzkyFotografie: Justyna KrzyzanowskaRezepte: Maria Luisa Scolastra
BECKER JOEST VOLK VERLAG
ISBN 978-3-938100-67-7

9 Comments

  1. Hört sich gut an, sieht genauso aus!
    Das hast du gut gemacht: jetzt muß ich wohl kaufen!

  2. Ich bin auch total begeistert von dem Buch. Hatte es im Mai von meiner weisen Schwester (Buchhändlerin) zum Geburtstag geschenkt bekommen und lese seitdem darin. Maria Luisa ist so eine hübsche und sympathische Frau, ich habe tatsächlich große Lust, bald mal nach Umbrien zu reisen :)

    Liebe Grüße,
    Mari

  3. Genau dieses Buch hab’ ich mir gestern gekauft. Ich fand es beim Blättern so toll. :)

  4. Sanzu

    gesagt —– getan

    :o)

    ein schönes Wochenende!
    sanzu

  5. Axel

    Komme gerade aus Seggiano dell umbria. Meine Schwester hatte bei Maria bestellt, leider für zwei Tage nach meiner Abreise. Der freudig erwartete Besuch war dann leider doch schlechter als das wirklich ganz besondere Buch aus einer umbrischen Druckerei. Fahrt alle hin und bildet euch ein eigenes Urteil. Die herrliche Landschaft und die schönen Städte (Assisi Gubbio Castellugio usw.) lohnen den Weg allemal.
    Unbedingt vorbestellen!!!

One Trackback

  1. By Kochbücher-Jahresrückblicksempfehlung 2012! : 4 Jan ’13 at 17:15

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *