Mach es Dir schön! Zum Beispiel mit einem Sommerfrühstück: Joghurt mit Melonenblumen.

Joghurt mit Melonenblumen #rezept #gourmetguerillaMan muss es sich schön machen. Echt – nicht lachen! Im oft so gleichen Ablauf des Alltags, bei all den Pflichten, zeitlichem Stress, familiären und beruflichen Leistungssituationen muss man sich selbst unbedingt regelmäßig einen kleinen Moment schenken, der einfach Spaß macht. Der anders ist. Nein, ich spreche nicht von einem Paar der Pumps mit der roten Sohle für 599,– Euro. Ich meine einen Moment, der – obwohl er profan und simple sein mag – kurz mal ganz klar macht, dass das Leben schön ist.

Wie wäre es da zum Beispiel mit einer winzigen Verschnaufpause am Fenster mit frischer Luft, wenn man gerade im Vollstress mal wieder darauf wartet, dass der Drucker endlich irgendwelche Papiere ausspuckt? Oder der kleine Umweg durch den Park von der U-Bahn nach Hause, um ein paar Bäume rauschen zu hören und wenigsten einmal am Tag etwas Grün zu sehen? Da fallen Euch bestimmt spontan noch eine Menge Dinge ein, oder? Dann hinterlasst unbedingt einen Kommentar mit Eurem liebsten Mach-es-Dir-schön-Moment, damit wir alle davon inspiriert werden können.

Das ist mein Beitrag: Wir starten mit einem „Mach-es-Dir-schön-Frühstück” in den Tag. Hier kommt ein ganz einfacher, ganz schneller Vorschlag:

Man nehme Melone …

… ein Messer, Plätzchen-Ausstecher in Blumenform und eventuell ein paar Holzspießchen …

… und zwei Minuten, um Melonenblumen herzustellen.

Happy Breakfast!

Und so geht´s:

1 Stück Wassermelone in dünne Scheiben schneiden und mit kleinen Plätzchen-Ausstechern Blumen herstellen. Auf Bio-Natur-Joghurt oder Soja-Joghurt mit 2 EL ungezuckertem Müsli anrichten.

Tipp: Die Melonenreste, die beim Ausstechen übrig bleiben, mit 1 Banane, 1 Glas Bio-Milch bzw. Sojamilch und ein paar Eiswürfeln im Mixer zu einen leckeren Smoothie pürieren.

Auch ein toller Kinder-Snack für zwischendurch oder eine entzückende essbare Deko für die nächste Party: Melonenblumen auf Holzstäbchen stecken und in Mini-Vasen arrangieren.

 

8 Comments

  • Hah! Schöner Artikel, leider ist es bei uns so kalt, das gar keine Sommergefühke Aufkommen. Und die Wassermelone ist mir auch noch zu teuer bei Kilopreisen von 1 €, deshalb habe ich die Kombinaton Wassermelone und Tomate bis heute nicht ausprobiert !

    Weil du es in deinem Artikel erwähnt hast: ich schwöre auch auf Soja Joghurt er schmeckt pur ( mir zumindest ) so viel besser als normaler Joghurt :)

    • Hallo Cheftatze, wir geben einfach die Hoffnung nicht auf. Warme Sonnentage mit lauen Lüftchen und Melonen zum Schleuderpreis sind diese Jahr bestimmt noch drin ;-) Ich kaufe immer nur Melonenviertel – die kann ich noch nach Hause tragen und da fallen die Preis auch nicht so ins Gewicht, harhar. Sojajoghurt mag ich persönlich nur mit Frucht – aber da ist dann wieder so viel Zucker und häufig auch Aroma drin. Aber Soja-Reis-Milch finde ich spitze! Einen hoffentlich sonnigen Tag wünscht Mel.

    • Hallo Sophia, Wassermelone ist so toll! Hast Du sie schon mal als Salat probiert? Eines meiner Lieblingsrezepte ist ein Melonen-Curry mit schwarzen Bohnen. Irgendwann muss ich das auch nochmal verbloggen … Liebe Grüße! Mel.

    • Oh ja, Wassermelone ist großartig! Du hast hier ja einige tolle Rezepte auf der Seite. Den Salat mit Wassermelone und Feldsalat hab ich schon ausprobiert und auch die Gurke mit W-melonen-Salat gefüllt. Ein Traum! Bin gespannt auf weitere tolle Rezepte! :-)

    • Dieses Posting kannst du gern wieder löschen.

      Mir ist nur aufgefallen, dass auf dieser Seite (der „Rezeptkladde“) der Link zu den Melonenblumen nicht funktioniert. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.