Pikanter Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola & Parmesan – toll als Wrap oder Fingerfood

Ich habe Crepes wiederentdeckt! Die leckeren Dinger, für die man immer ewig auf der Kirmes oder dem Weihnachtsmarkt ansteht, erobern gerade unsere Mini-Kombüse. Und sie funktionieren auch großartig als herzaft-pikante Variante ganz ohne die vermaledeite Nuss-Nougat-Creme.

Ich probiere gerade gern unterschiedliche Mehle, mische Gewürze in den Teig und experimentiere mit den Füllungen. Heute darf das glutunfreie Buchweizenmehl mit Zitronennote und Chilihauch ran und bekommt eine klassische Lachs-Frischkäsefüllung verordnet. Hauchdünne Gurkenscheiben und würziger Rucola geben Knack, Parmesan sorgt zusätzlich für Würze.

Damit Crepes gleichmäßig (hauch)dünn werden, muss der Teig wirklich dünnflüssig sein. Und zwar immer einen Tacken dünner, als man eigentlich erwarten würde. Außerdem hilft das entsprechende Handwerkszeug enorm. Nicht jeder hat ja – wie meine Freundin Anika – eine original-französische Mitbewohnerin mit absoluter Crepe-Kompetenz zu Hause (NEID!). Alle anderen sollten sich mindestens einen Teigverteiler* gönnen, um den Teig blitzschnell in der Pfanne kreisrund ausstreichen zu können. Ob man zusätzlich noch auf eine richtige Crepe-Pfanne* oder einen Crepe-Maker* setzt, ist eine Frage von Platz und Budget. Ich bin Crepe-Maker-Fan, weil man den auch großartig für indische und türkische Teigwaren einsetzen kann. Eine normale Pfanne sollte mit ein bisschen Übung aber auch gut funktionieren.

Ihr könnte eure Crepes übrigens locker füllen und im Wrap-Style aufrollen, oder filigraner belegen und dicht als Fingerfood oder alternative Sushi-Häppchen bauen. Egal wie – sie sind einfach immer köstlich!

(*Affiliate-Links des amazon-Partnerprogramms).

Pikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.deSteckbesteck | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.de

Hier kommt das Rezept für Pikante Buchweizen-Crepes mit Lachs, Rucola und Parmesan (reicht locker für 4):

200 g feines Buchweizenmehl, 400 ml kalte Milch, 125 ml kaltes Sprudelwasser, 2 Eier (Klasse M) und 3 EL Oivenöl mit einem Schneebesen 1 Minute zu einem flüssigen Crepe-Teig verrühren. 1 TL Satz, 1 TL geriebene Zitronenschale und 1 Prise Chilipulver sorgfältig unter den Teig rühren und das ganze anschließend 1 Stunde im Kühlschrank quellen lassen.

Eine Crepe-Pfanne, einen Crepe-Maker oder eine normale, beschichtete Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig in die Mitte der Fläche geben und mit einem Crepe-Spatel* zu einer dünnen Schicht verteilen. Nach 2 bis drei Minuten den Crepe an einer Ecke anheben und den Bräunungsgrad überprüfen. Wenn der Crepe goldbraun ist vorsichtig wenden und von der anderen Seite weitere 2 bis 3 Minuten backen.

Die fertig gebackenen Crepes auf einem Stück Backpapier übereinander gestapelt abkühlen lassen – das sorgt dafür, dass sie schön elastisch bleiben und sich später gut aufrollen lassen.

4 Crepes bereitlegen. 150 g Frischkäse cremig rühren und evtl. mit 1 Schuss Milch verdünnen, bis die Creme sich leicht verstreichen lässt. Den Frischkäse gleichmäßig dünn auf den Crepes verteilen. Dann mit 200 g Räucherlachs, in hauchdünne Scheiben gehobelte Schlangengurke, Rucola und 80g gehobeltem Parmesan belegen und aufrollen.

Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Tipps:

Für Buchweizen-Wraps kann die Füllung ruhig etwas üppiger ausfallen. Die Crepes dann locker zusammenrollen und quer halbieren.

Für Fingerfood die Füllung möglichst dünn auf den Crepes verteilen, sanft andrücken und möglichst dicht aufrollen. Die Rollen in 2 cm breite Scheiben schneiden.

Die aufgerollten Crepes immer auf die „Nahtseite“ legen – dann rollen sie nicht wieder auf. Für den Transport eventuell mit einem Zahnstocher fixieren oder mit einem streifen Pergamentpapier umwickeln.

Die Crepes eigenen sich prima als Büro-Lunch. Die Crepes zum Mitnehmen NICHT in Plastikfolie wickeln, sondern in einer mit einer Lage Küchenpapier ausgelegten Dose transportieren. Das verhindert, dass die Crepes zu viel Feuchtigkeit entwicklen und zu matschig werden.

Die gefüllten Crepes sind recht sättigend. Daher reicht 1 Wrap den meisten Leuten locker als Mittagessen. 4 Crepes reichen für acht Leute als Fingerfood oder Vorspeise.

Pikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.dePikante Buchweizen-Crepe mit Lachs, Rucola und Parmesan | GourmetGuerilla.de

9 Comments

  • Crepes habe ich noch nie gemacht. Bei unserem akuten Pfannennotstand bekomme ich noch nicht mal anständige Bratkartoffeln aus der Pfanne, geschweige denn hauchzarte Gebilde mit französischen Namen. Da muss ich wohl auch mal aufrüsten (und anbauen). Buchweizen-Crepes stelle ich mir sehr schmackhaft vor. Mit Lachs sowieso.

  • Mich würde interessieren, weshalb Du zu Buchweizenmehl gegriffen hast? Passt das geschmacklich besser zu Lachs? Hab selbst noch nie Buchweizenmehl verwendet.. Die Nährwerte scheinen dem Weizenmehl ja doch sehr ähnlich, teilweise sogar eher mehr.. Sättigt es mehr oder schmeckt es dir einfach besser?
    Danke für diesen tollen Blog und die tollen Rezepte!

    • Hallo Klara, Buchweizenmehl ist sehr herzhaft und somit ein interessanter Kontrast zum Lachs. Außerdem ist es glutenfrei, was ja für viele Leute gerade spannend ist. Liebe Grüße! Mel.

  • Hört sich nach einem sehr leckeren Rezept an, eine tolle Kombination jedenfalls.

    Stellt sich noch die Frage, ob mir der Crepe am Ende auch gelingt, damit steht und fällt das ganze für mich am Ende…

  • Da ich gerade noch auf der Suche nach neuen Ideen für ein Antipasti Buffett bin, kommt Dein Rezept gerade richtig, gut vorzubereiten , und sehr dekorativ!!

    Ich werd`s mit Lachs machen!!

    Vielen Dank für das schöne Rezept!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.