Steckrübeneintopf – das perfekte Winteressen | GourmetGuerilla.de

The one and only Steckrübeneintopf mit Mettwurst. Ein einfaches und köstliches Winteressen.

Ich liebe Steckrüben. Ok, ich liebe sie vielleicht für eine ganz kleine Sekunde ein ganz klein bisschen weniger, wenn ein prachtvolles 2 Kilo-Exemplar von Küchentisch kullert und auf meinen Fuß fällt. Ja, ich weiß. Sagen Sie jetzt nichts. Aber man muss auch das Positive an der Situation sehen: Man kann ganz wunderbar die Sportsalbe und diverse Kühlkissen aus dem nur einen Meter entfernt stehenden Kühlschrank holen und die schlimme Stelle behandeln. Diese unschlagbare Kombination lindert den Schmerz. Habe ich sagen hören. So ist man anschliessend gleich wieder in der Lage anmutig einbeinig weiter zu kochen. Zum Beispiel einen ganz fantastischen, herzerwärmenden Steckrübeneintopf (wenn man schon einen kalten Fuß hat, ne).

Steckrüben sind auf den ersten Blick recht hässlich – und auf den zweiten wunderschön. Wenn man mal ein dickes Exemplar mit allergrößter Muskelkraft zerteilt hat (Schahaaaatz, könntest du mal eben. Die Steckrübe. Ja, ich habe schon alle Messer durch. Danke.), liegt das hellgelbe Innere mit dem an Rettich erinnernden Duft vor einem. Und das wird besonders herzhaft, leicht süß und aromatisch, wenn man es langsam eine gewisse Zeit kocht oder schmort. Ich habe keine Ahnung, wo die Steckrübe dann auf einmal dieses ganze, wunderbare Aroma herholt. WAMM – auf einmal ist es da. It´s magic. Darum braucht man für einen schmackeligen Steckrübeneintopf auch nur ganz wenige weitere Zutaten, z.B. Möhren, Zwiebeln und Mettwürsten. Dafür bekommt man einen großen Topf mit einem simplen und köstlichen Winteressen. Ich liebe Steckrüben. Und Steckrübeneintopf. Ich glaube, das sagte ich schon.

Habt es lecker! 

Steckrübe | GourmetGuerilla.deMöhren | GourmetGuerilla.deMettwürstchen | GourmetGuerilla.de

Steckrübeneintopf schmeckt großartig mit einem Klecks Saurer Sahne und frischer Petersilie (gern in der klassischen, krausen Version).

Steckrübeneintopf – das perfekte Winteressen | GourmetGuerilla.de

Und hier kommt das Rezept für einen großen Topf mit wunderbarem Winteressen – Steckrübeneintopf mit Mettwurst

(für 4–6 Personen)

1 kg Steckrübe (geschält) in Würfel schneiden. 800 g Möhren schälen und in Scheiben schneiden (große Möhren zusätzlich längs halbieren). 2 Zwiebeln pellen und in Würfel schneiden.

Das Gemüse in einen großen Topf geben und zweifingerbreit mit Gemüse- oder Rinderbrühe bedecken. 2 Lorbeerblätter, die gehackten Stiele von 1 Bund Petersilieschwarzen Pfeffer und 1 TL Salz zugeben und aufkochen.

6 Mettwürstchen oder Kohlwürste (oder die vegetarische Variante) in Scheiben schneiden und zum Eintopf geben. Auf kleiner Flamme 1,5 Stunden köcheln lassen. Zum Schluss evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Eintopf schmeckt toll mit einem Klecks Saurer Sahne und frisch gehackter krauser Petersilie.

Steckrübeneintopf – das perfekte Winteressen | GourmetGuerilla.de

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.