Schnelle Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino | GourmetGuerilla.de

Schnelle Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino. Ein knuspriges Vergnügen mit dem prallen Geschmack des Sommers.

Im Moment kann ich im Supermarkt nur ganz, ganz schwer an den Kirschen vorbei gehen. Wenn sie da so reif, prall, dunkelrot und verführerisch glänzend in ihren Kistchen liegen, würde ich am liebsten mit beiden Händen hineingreifen. Und wühlen. Und jede einzelne angrabbeln. Kirschen-Handschmeichler. Oder doch eher Obst-Petting? Egal. Aus Gründen des Ladenlokalverbots und mit Rücksicht auf die Mitkaufenden tue ich das natürlich nicht. Stattdessen fülle ich die kleinen schicken Dinger in Papiertüten und trage sie nach Hause. Dort verziehen wir uns dann zusammen in die Küche und machen schweinische Dinge. Wie zum Beispiel eine knusprig-schmelzende Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino. So sieht´s aus.

Schnelle Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino | GourmetGuerilla.de

Das Tolle: Die Kirsch-Tomaten-Pizza ist ratzfatz fertig. Wenn du ein*e passionierte*r Bäcker*in bist, kannst du den Pizzateig natürlich sehr gern selber machen. Ansonsten kann man auch mal mit gutem Gewissen zu einem guten Fertigprodukt aus dem Kühlregal greifen (aber vorher natürlich einen Blick auf die Inhaltsstoffe im Kleingedruckten werfen – zu lang sollte die Liste nicht sein).

Anstatt Tomatensoße kommt  eine würzige Frischkäse-Mischung auf die Pizza und wird dann mit reifen Kirschen und Tomaten belegt. Ein bißchen salziger Pecorino (Hartkäse aus Schafsmilch) rundet die süß-herzhafte Kombination ganze wunderbar ab. Wenn die knusprige Pizza dann heiß und dampfend aus dem Ofen kommt, geben ein Schlückchen Olivenöl, frischer schwarzer Pfeffer und Basilikum den letzten Schliff. Das Ergebnis: süß, salzig und unheimlich gut!

Das Ergebnis der Familienfütterung: Der Mann war absolut begeistert, das Kind zuerst ziemlich schockiert, aber dann doch zutraulich.

Und was sagst du – schockiert oder zutraulich? Dürfen die prallen Sommer-Kirschen auf deine Pizza hopsen?

Hab es lecker 

PS: Wenn du Kirsch-Tomaten-Pizza außerhalb der Saison machen willst, kannst Du auch tiefgekühlte Kirschen verwenden. Diese müssen vor dem Backen nicht aufgetaut werden.

PPS: Wenn jemand weiß, wo man einen Lippenstift in exakt diesem fantastisch tiefen Kirsch-Dunkelrot bekommen kann – sachdienliche Hinweise unbedingt zu mir. Danke.

Schnelle Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino | GourmetGuerilla.de

Das Rezept für Sommer- Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino

Zutaten für 1 Pizza (2 Portionen):

100 g Frischkäse mit Kräutern
2 EL Schmand
1 Packung guter Pizzateig aus dem Kühlregal
20 reife Kirschen, halbiert & entsteint
20 Kirschtomaten, halbiert
50 g Pecorino, gerieben
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Meersalz
1-2 EL Olivenöl
ein paar Basilikumblättchen zum Garnieren

Und so geht´s:Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Frischkäse und Schmand in einer kleinen Schüssel vermischen und mit schwarzem Pfeffer würzen

Den Pizzateig entrollen, in die Form deiner Wahl bringen (ich mag oval) und den Rand ein klein bißchen nach innen Rollen.

Frischkäse-Schmand mit einem Löffel auf den Teig streichen und mit Kirschen und Tomaten belegen sowie mit dem Käse bestreuen.

Die Pizza im Ofen bei 200 Grad ca. 18-25 Minuten backen (kommt auf dem Teig und den Ofen an.) Der Pizzarand sollte schön gebräunt und knusprig sein und der Käse geschmolzen.

Die fertige Kischen-Tomaten-Pizza aus dem Ofen holen. Mit Olivenöl beträufeln und mit schwarzem Pfeffer und einem Hauch Meersalz würzen. Zum Schluss die Basilikumblättchen auf der Pizza verteilen und servieren.  

Schnelle Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino | GourmetGuerilla.deSchnelle Sommer-Pizza mit Kirschen, Tomaten und Pecorino | GourmetGuerilla.de

5 Comments

  • klingt ja super lecker! Die probiere ich am Wochenende gleich mal aus :-)
    Und zum Lippenstift: Probier es mal mit dem Noir Red von Besame oder der Merlot-Ton. Die dürften in diese Richtung gehen.
    Liebe Grüße
    Manja

    • Hallo Manja, danke für den tollen Tipp. Das Label kannte ich noch gar nicht – und die Farben sehen wirklich toll aus! Ich konnte nicht anders und musste gleich mal shoppen :-) Liebe Grüße und viel Spaß beim Kochen, Mel.

  • An den Kirschen komm ich auch selten vorbei aber genauso selten schaffe ich es aus den Kirschen was zu backen. Die sind einfach immer so schnell weg, so schnell bekomm ich keinen Teig gemacht, schon gar keinen Hefeteig… so schnell kann ich nicht mal fertigen Teig aus der Packung nehmen und ausrollen. Hahaha! Aber mit nur Tomaten ist deine Sommer Pizza sicherlich auch lecker, oder?

    Lippenstifttechnisch könnte der der Smashbox Black Cherry (ich glaub so hieß er, hab ihn leider verschenkt, weil er mir zu dunkel war). Bei Artdeco habe ich aber letztens auch einen Black Cherry gesehen.

    Liebe Grüße.
    xo. mareen

    • Das bekannte Kirschproblem – sind sie da, sind wie weg :-) Nur mit Tomaten ist die Pizza vielleicht etwas langweilig … dann würde ich lieber noch etwas Scharfes daraufwerfen. Und die beiden Lippenstift-Cherries schaue ich mir bei Gelegenheit unbedingt an! Liebe Grüße, Mel.

  • Hach, liebe Mel – wieder einmal ein Rezept, was sicher aufbewahrt wird! Sooo lecker – der Mann war nicht nur zutraulich, sondern begeistert!! Und ich auch!! Diese Kombi ist einfach klasse! Beim nächsten Mal werde ich aber vorher ne Schürze umbinden oder sowas – ich hatte so lange keine Kirschen mehr entsteint, dass ich schlicht vergessen hatte, dass der Saft sicher überall verbreitet…

    Und die Lippenstift-Frage: ich hab so einen… Aber der ist gaaanz alt, noch von Rubinstein, er müsste natürlich längst weg, aber ich schaff es nicht…
    Guck dir mal bei Bobby Brown aus der „crushed“ – Reihe die Farben „blackberry“ und – ah ja – „cherry“ an! Liebe Grüße – Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.