Käse- Birnen- Quiches mit schnellem Birnen- Kardamom- Sorbet. Und ein herbstliches Dinner mit Freundinnen.

Kleine Käse-Birnen-Quiche mit schnellem Birnen-Kardamom-Sorbet | GourmetGuerilla.de
Enthält Werbung für Köse
Enthält Werbung für Käse

Drei Mädels, drei kinderfreie Stunden, drei ordentliche Stücke Käse und drei Hammer-Gänge für ein herbstliches Dinner – vor zwei Wochen habe ich mit Clara von Tastesheriff und Nic von luzia pimpinella etwas großartiges getan: Wir haben zusammen gekocht. Und es war toll. Und entspannt. Und lustig. Und lecker. Und absolut wiederholenswert!

Den Plan, uns mal wieder im richtigen Leben und nicht nur in „diesem Internetz“  zu treffen, hatten wir schon ganz lange. Ich muss euch jetzt nicht lang belämmern, wie verflixt schwierig solche zeitlichen Extrawürste im Alltag doch sind. Aber dann kam die Gelegenheit: Die Anfrage für ein herbstliches 3-Gänge-Dinner mit Käse. Aber klar – das machen wir – und zwar so richtig echt zusammen in einer Küche. Perfekt!

Mit am Start und Initiator: KALTBACH-Käsespezialitäten. Und wir sprechen hier nicht über etwas aus der Abteilung Plastikkäse und Pixelwurst – wir sprechen über das gute, lang gereifte Zeug aus der Schwiz. Im idyllischen Wauwiler Moos im Kanton Luzern ruhen aller KALTBACH-Käsespezialitäten mehrere Monate in einem weit verzweigten unterirdischen Labyrinth aus Sandstein. Und entfalten so in aller Ruhe bei gleichbleibender Temperatur und Luftfeuchtigkeit ihr ganz spezielles Aroma. Dann und wann kommt einer der erfahrenen Käsemeister vorbei und pflegt auf traditionelle Weise die Käseleiber von Hand – bis jeder Käse seinen optimalen Reifegrad erreicht hat. Das schmeckt man dann halt auch.

In Claras gemütlich-rummeliger Altbauküche konnten wir uns (bei ebenfalls gleichbleibender Temperatur) für unser Dinner wunderbar ausbreiten, rumwerkeln und erstaunlich großen Käselaibern mit erstaunlich großen Messern auf den Pelz rücken. Call us „Drei Engel für Charlie Cheese“. Dabei herausgekommen sind nicht nur ein paar tolle Stunden mit Freundinnen, viel Geklöne und das eine oder andere Gläschen Weinchen (auch Käse muss halt schwimmen,ne). Zusammen haben wir auch ein wirklich leckeres herbstliches Dinner in 3 Gängen auf die Beine gestellt. Bittesehr:

Claras Vorspeise: Würzige Käsequiche mit kleinen Cocktailtomaten und einem Salat mit Honig-Senf-Dressing
Wer bei Käsequiche an etwas schweres, fettiges denkt, wird von Claras Variante begeistert sein: Die Käsefüllung (sie hat den „Cremig-Würzigen“ von KALTBACH genommen) ist unglaublich fluffig und schmeckt ganz leicht. Als Überraschung trifft man dann und wann auf eine aromatische Mini-Tomate. Zusammen mit dem grünen Salat und dem frischen Dressing ein toller Dinner-Einstieg!

Nics Hauptgang: Breznknödel mit Speck und würzigem Gruyère auf Steinpilzen und Pfifferlingen
Die Knödel sind außen knusprig (unbedingt in Butter braten!), innen cremig-wurzig und auf den gebratenen Plizen ein oberleckeres Herbst-Soulfood. Zum Reinlegen! Ich hätte am liebsten direkt noch eine zweite Portion verdrückt – aber ich musste ja noch ein bißchen Platz lassen. Für „meins“.

Mein Dessert: Käse-Birnen-Quiches mit schnellem Birnen-Kadamom-Sorbet
Hier habe ich Nachspeise und Käsegang einfach mal kombiniert. Dafür war der aus Rohmilch hergestellte „Extra-Würzige“ aus einer einzelnen Käserei in der Ostschweiz perfekt. Dabei herausgekommen ist eine knusprige, leicht käsewürzige Mini-Quiche mit einem kühlen, cremigen Frucht-Sorbet. Der leichte Hauch von Kardamom ist das  Tüpfelchen auf den ganzen. Ich war mit der Kombination von warm und kalt, würzig und süß als Abschluss für unser Dinner sehr, sehr happy! Mini-Quiches und Sorbet lassen sich übrigens ganz unkompliziert mit schnellem Blätterteig und einem Pürierstab nachbauen.

Hier ein paar Impressionen vom Mädels-Dinner. Weiter unten gibt es dann das Rezept für Käse-Birnen-Quiches mit schnellem Birnen-Kadamom-Sorbet.

Kocht es nach. Und habt es lecker 

Und hier kommt das Rezept für Kleine Käse-Birnen-Quiches mit schnellem Birnen-Kardamom-Sorbet

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Käse-Birnen-Quiches
60 g würziger Käse, gerieben
(z.B. der KALTBACH „Extra-Würzige“)
2 TL Creme double
1 Prise Muskat, frisch gemahlen
1 Packung Blätterteig
1 Birne, in dünnen Spalten

Für das Birnen-Kardamom-Sorbet
3 EL Birnenbrand (40% Vol.)
1 TL Kardamom-Kapseln
1 große Birne, gewürfelt
1 EL Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft
1 Messerspitze gemahlene Vanille

Und sonst
wer mag: Puderzucker und Thymian-Zweige
zum Garnieren

Und so geht´s:

Am Abend zuvor
In einem kleinen Glas oder einer kleinen Frischaltedose den Birnenbrand mit den Kardamom-Kapseln mischen und im Kühlschrank ziehen lassen.

Die gewürfelte Birne in einer fest schließenden Dose im Tiefkühlfach  einfrieren.

Zubereitung Käse-Birnen-Quiches
Den geriebenen Käse in einer kleinen Schüssel mit Creme double und Muskatnuss gut vermischen. Anschliessend wieder kalt stellen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen und mit einem großen Servierring oder einer umgedrehten Tasse 4 Kreise ausstechen. Vom restlichen Teig 4 lange, 1 cm breite Streifen abschneiden, vorsichtig zwirbeln und als Rand auf die Kreise setzen.

Je 1 guten TL der Käsemasse auf den Blätterteigkreisen verteilen und sanft flach drücken. Anschliessend mit den Birnenspalten belegen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 25 – 30 Minuten backen, bis der Blätterteig schön aufgegangen und knusprig gebräunt ist.

Zubereitung Birnen-Kardamom-Sorbet
Während die Quiches im Ofen sind, die tiefgefrorenen Birnenwürfel mit 2 EL Birnenbrand (ohne Kadamom-Kapseln), Puderzucker, Zitronensaft und Vanille im Mixer oder mit dem Pürierstab schnell zu einem Sorbet verarbeiten.  Bis zum Servieren im Tiefkühlschrank lagern.

Servieren
Die warmen Käse-Birnen-Quiches auf Teller setzen und mit etwas Puderzucker bestäuben. Das Sorbet entweder als Nocken oder in kleinen Dip-Schälchen dameben setzen.

Wer mag, garniert noch mit Thymian-Zweigen.

Kleine Käse-Birnen-Quiche mit schnellem Birnen-Kardamom-Sorbet | GourmetGuerilla.de Kleine Käse-Birnen-Quiche mit schnellem Birnen-Kardamom-Sorbet | GourmetGuerilla.de

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.