Knusprig gebratene Mie-Nudeln aus dem Waffeleisen Asia-Omelett Blitzküche | FoxyFood.de

Knusprig gebratene Mie-Nudeln aus dem Waffeleisen. Das etwas andere Asia-Omelett für Blitzköche.

Na, habt ihr euer Waffeleisen im Moment auch ganz nach hinten in den Küchenschrank verbannt? Klar – bei den sommerlichen Temperaturen denkt man ja eher nicht an Teigwaren mit heißen Kirschen. Oder so. Aber jetzt müsst ihr das Dingen ganz schnell wieder auf die Pole-Position bringen: Denn mein asiatisches Omelett aus Mie-Nudeln backt wunderbar unkompliziert und knusprig – im Waffeleisen. Und plötzlich lieben wir das heiße Eisen auch im heißen Sommer.

Knusprig gebratene Mie-Nudeln aus dem Waffeleisen Asia-Omelett Blitzküche | FoxyFood.de

Nudelomelett aus dem Waffeleisen: blitzschnell vorbereitet mit wenig Zutaten

Diese Kombination aus asiatischen Bratnudeln und Omelett ist ideal für Leute, die schnell und einfach ein leckeres Essen auf den Tisch bringen wollen. Die asiatischen Mie-Nudeln müssen nämlich nur ganz kurz in heißem Wasser garen. Zusammen mit etwas Ei, Frühlingszwiebeln und einem Löffelchen Chilipaste wird daraus ratzfatz die Basis für unsere Bratnudel-Omeletts. Blitzküche-Alarm!

Im heißen Waffeleisen backen die Eiernudeln dann in wenigen Minuten zu knusprigen Fladen – praktischerweise gleich doppelseitig ohne Wenden. Die fertigen Nudelomeletts schmecken heiß oder kalt und lassen sich Pergamentpapier gewickelt auch toll zum Job oder Picknick mitnehmen. Außerdem sind in der weiteren Ausgestaltung auch extrem flexibel …

Serviert die gebratenen Asia-Nudeln aus dem Waffeleisen ganz nach Geschmack mit gehackten Kräutern, mehr Frühlingszwiebeln, milder oder scharfer Soße, Spicy Tofunaise mit Koriander und Limette, Kurken-Kimchi, superschnellem Sauerkraut-Kimchi oder einfach einem frischem Salat.

Also – ran an die Waffeleisen! Weil:

Eat Foxy – Every Day


Das Rezept für knusprig gebratene Mie-Nudeln aka Asia-Omelette aus dem Waffeleisen

Zutaten für 2 Nudel-Omeletts:

  • 60 g Mie-Nudeln bzw. 1 Nudelquadrat (aus dem Asia-Regal)
  • 2 Eier
  • 1 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL dunkles Sesamöl
  • Zum Servieren:
    Scharfe oder milde Asia-Soße, gehackte Kräuter wie Koriander, Minze, Frühlingszwiebeln oder Chilischoten, Salat nach Wahl

Und so geht’s:

  1. Die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung kurz in heißem Wasser ziehen oder aufkochen lassen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Währenddessen die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Sambal Oelek, Salz und Zucker verquirlen.
  3. Die Nudeln in die Eier geben und gut vermischen.
  4. Das Waffeleisen aufheizen, beide Seiten mit ein paar Tropfen Sesamöl einpinseln.
  5. Die Hälfte der Nudeln im Waffeleisen verteilen. Die Hälfte vom flüssigen Ei darübergeben. Das Waffeleisen schliessen und die Nudelomeletts in ca. 5-8 Minuten knusprig backen.
  6. Mit dem Rest der Nudel-Ei-Mischung genau so verfahren.
  7. Die Asia-Omelettes entfach pur oder mit Soßen, Kräuter und Salat servieren.