Tannenbaum-Häppchen mit Gurke und Frischkäse | GourmetGuerilla.de

Lecker warten auf´s Christkind: Weihnachtsbaum- Schnittchen mit Gurke und Frischkäse

Enthält Werbung für Rosè Sekt
Enthält Werbung für Henkell

So, morgen ist es also dann endlich so weit. Ich muss sagen, dass diese Adventszeit nicht ganz so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt hatte:

Weihnachtsmarktbesuche: 1,5
Glühwein: 2
Christstollen: 0
Gebackene Plätzchen: 0
Gefaltete Fröbelsterne: 0
Ausgebaute Küchen: 1
Komplett ausgeräumte und mit Blitzzement ausgegossene Räume: 5

Unser Besuch hat uns in den letzten Wochen ziemlich auf Trab gehalten und die gesamte vorweihnachtliche Energie aufgesogen. Heute morgen sitze ich hier (endlich mal) auf der Couch und so ganz langsam sieht alles wieder wie unsere Wohnung aus. Die aktuelle Lage:

Bewohner mit zwei Beinen: 3
Bewohner mit vier Beinen: 0

Was für eine Erleichterung! Zeit, sich wieder auf die wirklich schönen Dinge des Lebens zu konzentrieren!

Eines der schönsten Dinge in der letzten Zeit war sicherlich der Supper-Club mit Uwe von Highfoodality. Der hat in der neuen Sektmanufaktur von Henkell in Wiesbaden ein wahnsinniges 8 … 10 …12 Gänge-Menü (es wurden einfach immer mehr!) für eine illustre Runde von 15 Leute hingelegt. Als ungelernter, aber extrem geübter Hobbykoch hat er dabei ein Niveau erreicht, dass man meist nur in Sterne-Restaurants findet. Dazu gab es eine Menge interessanter Infos über die Herstellung von Sekt und Champagner. Und eine unglaublich vielfältige und spannende Auswahl korrespondierender Weine und Sekte aus dem Hause Henkell. (Ich sage nur: Verliebt in Bronzelack!).

Das war einfach ein großartiger Abend, der mich noch lange mit ganz viel positiver Energie versorgt hat. So vong der innerlichen Fühlung her. Darüber haben auch ein paar sehr tolle Leute sehr lecker geschrieben. Wenn ihr mehr wissen wollt, klickt z.B. bei Stevan, bei Conny, bei Trickytine oder auch bei Juliane vorbei.

Ich genieße wahnsinnig gern elaborierte Menüs mit überraschenden Kombinationen und unterschiedlichsten Texturen – wie ein besonderes Geschenk. In meiner eigenen Küche gehen meine Ambitionen aber ja in eine etwas andere Richtung: Einfach und schnell muss es gehen und dabei glücklich machen. Und was macht immer glücklich? Richtig: ein Schnittchen. Und eleganter rosa Blubber.

Morgen kommen die Mütter und schmücken mit dem Kind den Weihnachtsbaum. Ich rühre noch mal im traditionellen Kartoffelsalat nach Omas Rezept. Und wenn es dann fast Zeit für die Bescherung ist und wir alle zusammen auf der Couch sitzen und den Baum bewundern, gibt es diese Schnittchen. Und zusammen mit einem mindestens (!) halbvollen Glas Rosé Sekt warten wir dann lecker auf´s Christkind. YAY!

Ich wünsche euch tolle, entspannte, mausfreie, verfressene und prickelnde Festtage! Wir lesen uns hier wieder am 27.12. mit einem Rezept für einen besonderem und einfachen Silvester-Cocktail für eine ganze feierwütige Meute. Bis dahin:

Habt es lecker 

Tannenbaum-Schnittchen mit Gurke und Frischkäse | GourmetGuerilla.de Tannenbaum-Schnittchen mit Gurke und Frischkäse | GourmetGuerilla.deTannenbaum-Schnittchen mit Gurke und Frischkäse | GourmetGuerilla.de

Und hier kommt die Anleitung für leckere Weihnachtsbaum-Schnittchen mit Gurke und Frischkäse

Zutaten für 12 Schnittchen:

6 große Scheiben Toastbrot
1 Packung Frischkäse, Vollfett
3 Mini-Gurken (oder 1 große Schlangengurke)
1 Scheibe Käse

Und sonst:
Plätzchenausstecher Weihnachtsbaum
oder Dreieck aus Pappe
und 1 kleiner Sternausstecher

Und so geht´s:

Aus dem Toastbrot mit Hilfe des Plätzchenaustechers oder einem dreieckigen Stück Pappe plus einem scharfen Messer Weihnachtsbäume ausstechen bzw. ausschneiden.

Den Frischkäse cremig rühren und auf die Toast-Bäume streichen.

Die Gurke in dünne Scheiben schneiden (die Schlangengurke zu nächst halbieren und entkernen). Die Gurkenscheiben fächerförmig wie Tannenzweige auf die Schnittchen legen.

Aus der Käse kleine Sterne ausstechen und oben auf die Tannenbaum-Schnittchen setzen.

Mit rosa Sekt (oder einem anderen Lieblings-Prikel) servieren und genießen.

Tannenbaum-Schnittchen mit Gurke und Frischkäse | GourmetGuerilla.de

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.