{500 Kalorien} Nudeln mit würzigen Ricotta- Auberginen. Ein großer Teller köstliche Pasta zum Sattessen. Und Abnehmen.

{500 Kalorien} Nudeln mit würzigen Ricotta-Auberginen Rezept Sattessen und Abnehmen | FoxyFood.de

Abnehmen und trotzdem einen großen Teller köstliche Pasta genießen … das klingt total unrealistisch? Nix da! Mit diesem Rezept für Nudeln mit würzigen Ricotta-Auberginen klappt genau das. Ein großer Teller hat gerade mal 500 leichte Kalorien und passt damit total gut, wenn du gerade ein bisschen abspecken oder dich einfach kalortienbewußt ernähren möchtest. Überzeug dich selbst … 

Wir haben gelernt: Wenn man ein paar Pfunde verlieren möchte, dann muss man eine zeitlang auf bestimmte leckere Lebensmittel verzichten. Zum Beispiel auf Pasta. Die bringt von Natur aus ja recht viele Kalorien und einfache Kohlenhydrate mit. Dazu kommen dann meist noch üppige Soßen, Käse und Co. … so lecker, aber leider auch ein echtes Schwergewicht auf dem Teller. Tschüs Pasta, hallo Gemüsesticks? Nö. Hier kommt die Idee für eine leichte, würzige, schlotzige, köstliche Pasta mit extraviel Gemüse (ohne dass es auffällt). Davon kann man mit bestem Gewissen einen richtig großen Teller genießen, abnehmen und seinen Körper nebenbei noch mit den guten Nährstoffen versorgen.

Der Trick: Das Verhältnis von Pasta und Gemüse wird hier ganz unauffällig in die gute Richtung verschoben und wir ersetzen fette Sahne oder Mozzarella durch lockeren Ricotta mit viel Eiweiß. Ein großer Berg gedämpfte Auberginen sorgt für eine seidige Konsistenz der Soße plus viel gesunde Ballaststoffe. Und dafür, dass eine verhältnismäßig kleine Menge Pasta zu einem riesigen Topf Nudelglück wird.

Du kannst dir gedämpfte Auberginen gerade noch nicht so richtig vorstellen? Und normalerweise werden Auberginen ja nur durch Braten mit richtig viel Olivenöl halbwegs lecker? Ha! Ich kann dir verraten: Auberginen machen durch Wasserdampf eine wunderbare Verwandlung durch. Sie werden sehr weich und seidig und nehmen danach perfekt andere Aromen auf. In unserem Fall verstehen sie sich wunderbar mit Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Tomaten und italienischen Kräutern. Und Ricotta gibt der ganzen Sache noch einen cremigen, frischen Kick.

Boah … mir tropft schon wieder beim Schreiben der Zahn.

Also: Genießt das leichte Pastaglück und Eat Foxy Nudeln mit Ricotta-Auberginen!

Foxy Food Garantie

What you see ist what you get! Die auf den Fotos abgebildeten Gerichte sind exakt mit den im Rezept angegebenen Zutaten gekocht. Kein Tricksen und kein Schummeln bei Mengen oder Lebensmitteln. Das abgebildete Essen im Topf und auf den Tellern entspricht zusammen drei Portionen aus dem Rezept.

{500 Kalorien} Nudeln mit würzigen Ricotta-Auberginen Rezept Sattessen und Abnehmen | FoxyFood.de

Das Rezept für Nudeln mit würzigen Ricotta-Auberginen für 500 Kalorien

Zutaten für 3 Portionen:

  • 900 g Auberginen (ca. 3 mittelgroße)
  • 1 TL Butter
  • 3 Zwiebeln, gepellt & gehackt
  • 2 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (wenn vorhanden)
  • 210 g Penne (oder andere kurze Nudeln), Vollkorn wenn du magst
  • 125 g Ricotta (45% F.i.T.)
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • Salz & Pfeffer
  • Optional:
    Basilkumblättchen zum Servieren

Und so geht’s:

  1. Die Auberginen längs halbieren und den Stielansatz entfernen. Das Fruchtfleisch ein paar Mal grob kreuzweise Einschneiden.
  2. Die Auberginen mit der Schnittseite nach unten ca. 25 Minuten dämpfen, bis sie wirklich sehr weich sind und fast zerfallen. (Siehe Tipp weiter unten).
  3. Währenddessen in einer großen Pfanne die Butter schmelzen und die Zwiebeln darin anbraten. Kräuter, Knoblauch und eine großzügige Prise Salz zu den Zwiebeln geben und braten, bis sie glasig sind.
  4. Die gehackten Tomaten zu den Zwiebeln geben und mit Paprika und Räucherpaprika würzen. Gut umrühren und die Soße auf kleiner Flamme 5-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Inzwischen die Penne nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit sie nicht zusammenkleben.
  6. Die fertig gedämpften Auberginen mit zwei Gabeln zerpflücken und zur Tomatensoße geben. 5 Minuten kochen lassen.
  7. Die Hälfte vom Ricotta in die Soße rühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Penne in die Soße geben, umrühren und kurz durchwärmen.
  9. Den Rest des Ricottas in kleinen Klecksen auf der Pasta verteilen und alles mit Parmesan bestreuen.
  10. Nach Belieben mit Basilikumblättchen servieren.

Foxy Nährwerte

Kalorien: 512, Eiweiß: 23,2 g, Fett: 10,4 g, Kohlenhydrate: 82,5 g, Ballaststoffe: 15,7 g

(Die Angaben basieren auf den gängigen Durchschnittswerten von Lebensmitteln und dienen Informationszwecken. Sie können nicht als Grundlage für medizinische Behandlungen oder Medikationen dienen.)

Foxy Food Tipps

Auch wenn du keinen Dampfbackofen oder ein separates Dämpfgerät hast, sind die Auberginen trotzdem ratzfatz und ohne großen Aufwand seidenweich gedämpft: Fülle ein paar Zentimeter Wasser in einen weiten Kochtopf und hänge ein Nudelsieb bzw. Durchschlag aus Metall in den Topf. Lege die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten in das Sieb – wenn die etwas überlappen ist das kein Problem. Lege den Deckel auf das Sieb und bringe das Wasser zum Kochen. Das wars schon. Wenn das Wasser zu sehr verdampft, fülle einfach einen Schluck nach.

{500 Kalorien} Nudeln mit würzigen Ricotta-Auberginen Rezept Sattessen und Abnehmen | FoxyFood.de